Konto erstellen

*

*

*

*

*

*

Galerie

Der Rotfuchs - Opfer zahlreicher Irrtümer und Unwahrheiten, bis heute verfolgt, gejagt, bekämpft.

Eine Rechtfertigung dafür bleibt die Jägerschaft schuldig. Keine Begründung, die nicht längst durch Argumente, Beweise, Gegenbeispiele oder Verstrickung in Widersprüche widerlegt worden wäre.

Stellvertretend für viele gleichlautende Untersuchungen nenne ich an dieser Stelle die Ergebnisse einer mehrjährigen Studie, die in den vergangenen Jahren im Nationalpark Bayerischer Wald durchgeführt worden ist. (Im Nationalpark werden Füchse nicht bejagt).
"Der geringe Sommerbesatz im Nationalpark Bayerischer Wald kann auf die niedrigen beobachteten Geheckgrößen (1,7 Welpen je Wurf) zurückgeführt werden. Die geringe Wurfzahlgröße ist populationsbiologisch und methodisch zu erklären. Die Ursache liegt in der Sozialstruktur der hiesigen Fuchspopulationen.......Grundsätzlich produzieren wenig bejagte Fuchspopulationen weniger Nachkommen und ihr Durchschnittssalter ist höher." ...

biber

Biber

braunbaer

Braunbär
Bilder

elch

Elch
Bilder

fischotter

Fischotter

Rothirsch

Rothirsch
Bilder & Infos

 

marder

Marder
Infos

schneehase

Schneehase
Bilder

waldmaus

Waldmaus
Bilder

waschbaer

Waschbär
Bilder & Infos

wildkatze

Wildkatze
Bilder & Infos

wildschwein

Wildschwein
Bilder & Infos

 

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok